Gegendarstellung: unicyclist.com

Nachdem es uns leider nicht möglich war auf einen Post auf der Seite unicyclist.com zu antworten, haben wir uns entschlossen die Antwort hier zu veröffentlichen.

Wir betreiben die Seite einrad-jonglierbaelle.de seit dem 18.05.2009 und arbeiten derzeit intensiv daran die Seite mit weiteren nützlichen Ratgebern (Einradfahren & Jonglieren), Produkt-Empfehlungen und einem informativen Blog zu füllen. Ebenfalls werden wir in Zukunft neben amazon.de, neckermann.de und sport-thieme.de auch weitere seriöse und sichere (gute SSL-Verschlüsselung, Rückgaberecht, etc.) Online-Shops verweisen.

Die Einräder die wir bislang auf der Seite empfehlen, sind allesamt von uns oder befreundeten Artisten für gut befunden worden und stehen in einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Sie sind insbesondere für Anfänger sehr gut geeignet. Gerade die Marke QU-AX, von der wir überwiegend Einräder empfehlen, ist bekannt für ein gutes Preis/Leistungsverhätnis und hervorragende Qualität. Sollte jemand von Euch ein Einrad oder einen Hersteller vorschlagen wollen, bitte eine E-Mail an team@einrad-jonglierbaelle.de – Konstruktive Kritik ist jederzeit willkommen!

  1. Leider fehlt der Link zu Unicyclist.com um zu lesen um was es eigentlich geht.

    Leider sind die hier empfohlenen Einräder nicht wirklich allesamt gut.
    Z.b. 20″ Einräder:
    Das Fishbone Einrad hat eine fest geschweißte Sattelklemme, ein Austausch ist da nicht möglich, außer man bemüht die Flex.
    Das Monz Einrad verbaut 127mm Kurbeln, das ist zu lang für ein 20″ Einrad, bei engen Kurven bekommt man Probleme, weil das Pedal am Boden schleift.
    Beim Hudora Einrad wird die Satteldecke mit extrem großen Klammernbefestigt, die leicht abgehen und ein Verletzungsrisiko darstellen.
    Alle Einräder haben eins gemeinsam, sie besitzen zwar einen auswechselbaren Kanntenschutz, doch Ersatzkannten gibt es nicht. Eine gute Beratung in Sachen Einrad gibt es bei Otto, Neckermann, Schwab etc. auch nicht.
    Schaut man sich das Angebot eines Einradfachmarktes an wird man fest stellen das keine Einräder von Monz, Fishbone und Hudora angeboten werden. Das liegt daran das solche Läden die Produkte nach Qualität, Ausstattung und Service (Ersatzteile etc) aussuchen und nicht nur anhand des billigsten Preises.
    Leider fehlen diesem Portal noch Links zu wirklich guten Onlineshops wo der Kunde auch beraten wird und teilweise sogar bessere Preise bekommt

  2. TEAM sagt:

    Hallo Ingo, vielen Dank für Deinen Beitrag. Wir haben die „Gegendarstellung“ in erster Line verfasst, da unsere Antwort auf unicyclist.com zuerst nicht veröffentlicht wurde. Hier der Link zum Beitrag: http://www.unicyclist.com/forums/showthread.php?t=78591

    Wir wollen mit unserer Seite Einsteigern einen schnellen Überblick über die Produkte am Markt verschaffen. Gerade Eltern deren Kinder sich erst einmal „ausprobieren“ wollen, möchten meistens erst einmal ein günstiges Einsteiger-Einrad kaufen. Wir weisen in den Texten und unter dieser Seite ( http://www.einrad-jonglierbaelle.de/ratgeber/monz-und-hudora-einrader/ ) ausdrücklich darauf hin, dass einige der Einräder nicht den Anforderungen von fortgeschrittenen Fahrern nachkommen und gewisse „Einschränkungen“ besitzen. Wir haben aber trotzdem die Erfahrung gemacht, dass gerade Anfänger mit den günstigeren Modellen recht zufrieden waren.

    Desweiteren arbeiten wir kontinuierlich an der Weiterentwicklung unserer Seite (diese ist seit dem 18.05. – also einen guten Monat online). So sind dieses Wochenende bereits viele neue Räder, Jonglierbälle, etc. dazu gekommen. So werden wir auch in Zukunft das Angebot weiter ausbauen und weitere Shops, Händler und Hersteller aufnehmen. Über Produkt- & Shop-Vorschläge freuen wir uns jederzeit: team@einrad-jonglierbaelle.de

    Grundsätzlich haben wir mit dieser Seite nicht den Anspruch Einräder (Jonglierbälle, etc.) für Profis zu listen. Dafür gibt es Pappnase, Henrys, etc. – und natürlich: http://www.kaskaderos.com 🙂

  1. Bislang gibt es keine Trackbacks zu diesem Beitrag.

Kommentare